Viele Betreiber von großen Websites haben Anfang des Monats einen deutlichen Rückgang an Zugriffen beobachtet. Diese Einbußen kamen vor allem aus dem Long Tail Search Bereich. Nach vielen Spekulationen über mögliche Ursachen, wie z.B. Veränderungen im Crawler- oder Indexierungsprozess hat Matt Cutts von Google nun bestätigt, dass es sich bei dem Google Update um Veränderungen im Algorithmus handelt. Die Ranking Faktoren für Long Tail Suchanfragen haben sich also geändert.

This is an algorithmic change in Google, looking for higher quality sites to surface for long tail queries. It went through vigorous testing and isn’t going to be rolled back. – Matt Cutts

Diese Veränderung scheint ein weitern Schritt in eine Richtung zu sein, die man schon in den letzten Jahren beobachten konnte: es wird weniger Wert auf Relevanz, also On-Page Faktoren, gelegt und mehr auf Qualität, vor allem auf ein starkes Backlink Profil.

Es ist natürlich schwierig zu sagen was genau Google als qualitativ hochwertig bezeichnet. Wenn man also Rückgänge der Zugriffe aus dem Long Tail Search beobachtet hat, wäre es sicherlich interessant sich die Seiten anzusehen, die nach dem Update über den eigenen ranken. Aus einer derartigen Analyse kann man gute Informationen darüber bekommen, was man tun muss, um wieder nach oben zu kommen.

Rate this post

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.